FC Hinwil

Spielbericht FC Wald 1 – FC Hinwil 1

Nach der unglücklichen Niederlage im ersten Spiel gegen Männedorf und dem herausragenden Sieg gegen Stäfa 1 stand diesen Sonntag das erste Auswärtsspiel gegen die 1. Mannschaft aus Wald auf dem Programm. Bei kalten Temperaturen und andauerndem Regenschauer konnten wir uns schlussendlich knapp mit 3:1 durchsetzen.

Von Beginn an machte der Gegner viel Druck und provozierte so einige Fehler in unseren Reihen. Jedoch konnten die Walder daraus keine klaren Chancen verzeichnen. Im Verlaufe der ersten Halbzeit kamen wir ebenfalls besser ins Spiel und lancierten erste gefährliche Vorstösse, bei denen es aber noch an der nötigen Überzeugung im Abschluss fehlte. Es war schliesslich Tedesco, welcher sich ein Herz faste und aus rund 18 Metern das Leder mit einem satten Schuss in die Maschen drosch. Der gegnerische Torwart blieb chancenlos.

Leider konnte der Schwung nach dem Führungstreffer nicht wie gewünscht mitgenommen werden, denn die Walder kamen wieder besser ins Spiel und hatten Ihrerseits einige gute Möglichkeiten. Vor der Pause war es schliesslich soweit: eine schöne Kombination des Heimteams wurde gekonnt zum Ausgleich verwertet. Mit dem Unentschieden ging es in die Pause und die zweite Halbzeit versprach spannend zu werden. Nach dem Pausentee zeigte sich ein ähnliches Bild. Das Spiel war hart umkämpft und die Zweikämpfe wurden intensiv geführt. Nach einem Angriff der Walder konnten wir einen schnellen Konter lancieren und Dietrich konnte alleine auf den Torwart losziehen. Er behielt die Nerven und schob den Ball am Torwart vorbei. Das war die erneute Führung! Das Spiel wurde gegen Ende etwas hektischer und das Heimteam versuchte alles, um noch den Ausgleich erzielen zu können. Unsere Verteidigung und Goali Hörnlimann hielt aber jeglichen Angriffen stand. In der letzten Minute kamen wir durch einen Freistoss und dem daraus resultierenden Kopfballtor von Etzer noch zum Schlussresultat von 3:1.

Die trotz schlechter Witterung zahlreich erschienen Zuschauer konnten ein spannendes und bis zum Schluss äusserst umkämpftes Spiel miterleben. Mit 6 Punkten aus drei Spielen grüssen wir aktuell gar von Platz 3 in der Tabelle. Nächsten Sonntag geht es weiter mit dem Heimspiel gegen Rüti, wo wir unbedingt die nächsten 3 Punkte einfahren wollen. Wir freuen uns wie immer auf zahlreiche Fans im Hüssi.

FC Hinwil: Hörnlimann, Bühler, Hartmann, Thoma, Nünlist, Reguengo, Muggli, Holderegger, Huser, Tedesco, Zürcher

Ersatzspieler: Etzer, Dietrich, Visser, Patisso, Jaussi